christiane-holzinger

Christiane Holzinger

„Innovativ, gebildet und motiviert – die Zukunft ist WEIBLICH“

Christiane Holzinger, die 37-jährige Klagenfurterin und geprüfte Steuerberaterin, ist seit September 2011 geschäftsführende Gesellschafterin der Steuerberatungskanzlei 360° Business Planner GmbH mit Sitz in Klagenfurt und Wien, seit Juli 2015 geschäftsführende Gesellschafterin der Beratungsfirma Start-Up Stars GmbH, einem One-Stop-Consulting-Shop für Gründungen und alternative Unternehmensfinanzierungen. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit Unternehmensfinanzierungen, Businessplänen und internationalem Steuerrecht. Ihr Prinzip: alles aus einer Hand hat sich in den letzten Jahren bei den Unternehmern bestens bewährt. Seit 2014 ist sie im Landesvorstand der Jungen Wirtschaft als Sprecherin für alternative Finanzierung tätig, sowie seit 2019 Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft.

roland-fink

Roland Fink

"Eine kleine Geschichte über Faulheit, Hochmut und Dummheit"

Roland Fink ist seit 1999 Unternehmer und gründete nach gefühlten 1000 Fehlern rund um Online Ideen 2005 seinen ersten Online Shop – heute ist er geschäftsführender Gesellschafter der niceshops Gruppe und und Geschäftsführer der Müller Online - Der E-Commerce Tochter der Müller Drogerien. Roland gilt als führender Spezialist im Bereich E-Commerce und Performance Marketing.

heimo-hammer

Heimo Hammer

"Warum für die nächste Generation alles anders sein wird"

Mag. Heimo Hammer spezialisierte sich bereits in seinem Studium an der WU Wien auf Marketing, Werbung und Informatik. Danach war er Assistent am Institut für Marketing und arbeitete für verschiedene internationale Unternehmen. Er gründete 1990 kraftwerk. Mittlerweile avancierte kraftwerk zur führenden Kreativagentur mit digitalem Schwerpunkt in Österreich. Im Jahr 2018 wurde erstmals das Fast Forward Forum in Saint Tropez abgehalten. Internationale Speaker sprechen über zukunftsorientierte Themen und wurden jetzt die wichtigsten Erkenntnisse dieser Konferenz in Buchform präsentiert.

tristan-horx

Tristan Horx

Die Macht der Megatrends - Über die Turbulenz der Zukunft 2020

Tristan Horx könnte man als eine neue Generation von Futuristen bezeichnen, wenn er nicht persönlich das Ende der klassischen Generationenmodelle fordert. Der Sprecher und Autor am Zukunftsinstitut befasst sich mit den Themen des gesellschaftlichen Wandels und erforscht, was der Generation X, Y und Z folgen wird. Seit 2018 ist er Dozent an der SRH Hochschule Heidelberg. Seine Präsentationen folgen Entwicklungen in den Bereichen Mobilität, Digitalisierung und dem alten Schreckgespenst Globalisierung.

nicole-stroj

Nicole Stroj

"Eine Bank auf dem Weg in die Zukunft"

Nicole Stroj ist ausgebildete Juristin und hat an der Stanford Graduate School of Business studiert. Ihre Passion ist Innovation und die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen. U.a. hat sie die iMobility GmbH, das Corporate Startup der ÖBB gegründet und aufgebaut und in der Konzernstrategie der ÖBB große Forschungs- und Innovationsprojekte für neue Mobilitätskonzepte geleitet. Seit Mitte 2017 ist sie Head of Innovation Management bei der Raiffeisen Bank International. Neben dem Aufbau eines zentralen Innovationsteams, hat sie die Innovationsstrategie der RBI entwickelt. Nicole und ihr Team konzentrieren sich darauf kundenorientierte Produkt- und Geschäftsmodellinnovationen zu identifizieren, zu starten und zu inkubieren. Seit 2019 ist sie auch für die Transformation der RBI hin zueiner flexibleren adaptiveren Organisation verantwortlich.

walter-prutej

Walter Prutej

"Automatisiertes Fahren – die Mobilität der Zukunft."

Infos zur Person: Mag. Walter Prutej, MBA Aufgewachsen am elterlichen Bauernhof in Bleiburg absolvierte Walter Prutej Studien an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Freien Universität (FU) Berlin, Washburn University in Topeka (Kansas, USA) und den chinesischen Universitäten in Beijing (Peking University) und Shanghai (Fudan University). Er ist Initiator von u.a. internationalen Wirtschaftsforen (seit 2006) und dem Europapreis EUROPAEUS (seit 2009) und seit 2018 vom F&E-Forschungsprojekt SURAAA (automatisierte Mobilität, Smart City etc.) und dem Innovationsraum see:PORT.

christoph-kremer

Christoph Kremer

"Künstliche Intelligenz - die Revolution hinter dem Hype"

Christoph Kremer hat Rechtswissenschaften studiert und war in verschiedenen Positionen im Bereich Kulturmanagement, Public-Private-Partnership und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Seit 2011 hat er die Leitung des Ars Electronica Center inne und ist auch für die Wissenschaftsvermittlungsstrategie des Ars Electronica Center insgesamt verantwortlich. Er hat mehrere Projekte und Formate entwickelt und ist auf den Bereich der Wissenschaftskommunikation neuer und aufstrebender Wissenschaften spezialisiert. Im Rahmen von Ars Electronica hat er mehrere transnationale Projekte entwickelt und ist als Berater für verschiedene Museen weltweit tätig.

ali-mahlodji

Ali Mahlodji

"Wie man im Leben den eigenen Weg geht - Erfahrungen aus 6000 Lebensgeschichten"

Ali Mahlodji wurde im Iran geboren und wuchs in einem österreichischen Flüchtlingsheim auf. Er stotterte, schmiss das Abitur und versuchte sich in über vierzig verschiedenen Jobs, ehe er mit der Internetplattform whatchado eines der international meistbeachteten Start-ups der letzten Jahre gründete. Mit seinen Keynotes inspiriert er Menschen weltweit, in dem er ihnen zeigt, worauf es im Leben, im Business und im schnellen Wandel der Welt ankommt und wird auch gerne eingeladen, seine eigene Lebensgeschichte – vom Flüchtling und Schulabbrecher zum international mehrfach ausgezeichneten StartUp Gründer und EU Jugendbotschafter – zu erzählen.